Montag, 14 September 2015 13:12

Chutba - Dhul Hijja

Written by
Rate this item
(0 votes)

Neil bin Radhan 

 

Dhul - Hijja ist der 12.Monat und ist der Monat der Hajj.

In den ersten 10 Tagen hat Allah die guten Taten besonders gern! Der Prophet sas sagte : "Es gibt keine Tage in denen die Rechtschaffene Tat Allah lieber ist als an diesen Tagen. Da sagten die Gefährten >>Oh Gesandter Allahs, noch nicht einmal der Jihad auf dem Wege Allahs?Noch nicht einmal der Jihad auf dem Wege Allahs, es sei denn jemand zieht selbst aus, zusammen mit seinem Vermögen und kehrt dann mit nichts von all dem zurück.<"  (bukhary)

 

Allah hat das Recht dazu, eine Zeit den anderen Zeiten zu bevorzugen. --> das wiederspricht nicht der Tatsache, dass die letzten 10 Nächte von Ramadan die besten sind, denn wie die Gelehrten gesagt haben > Das eine bezieht sich auf die Nächte und das andere auf die Tage!< 

Manche Leute sieht man in der Moschee, nur an Ramadan. Wenn es wirklich darum geht, dass Allah einem die Sünden vergibt und das man an Rangstufen erhöht wird, dann sagen wir > Der Gesandte Allahs sas sagte, dass es keine Tage gibt an denen die rechtschaffene Tat Allah lieber ist, als an den ersten 10 Tagen von Dhul - Hijja. Warum kommen die Leute dann nicht zu den Tagen in die Moschee?!

Allah schwört in Surah Fadjr : "Ich schwöre bei der Morgendämmerung .." Und weiter schwört ER bei den 10 Nächten. --> Nach den meisten Gelehrten sind mit "10 Nächte" die 10 Tage von Dhul - Hijja gemeint ! Warum heisst es dann in der ayah "Nächte" ? -> Weil man im arabischen (und auch im deutschen) manchmal eine Sache beschreibt, dadurch das man das gesamte Objekt durch ein Teil davon beschreibt. 

 

Es gibt Ibadat die ausdrücklich empfohlen werden in diesen 10 Tagen zB das Fasten (dies liebt Allah sehr) !

Egal welche Tat man verrichtet zB das sagen von "SubhanAllah" usw, so ist diese Tat Allah in diesen Tagen lieber!

Zu den Ibadat die ausdrücklich überliefert wurden sind, ist das sagen von "Allahu Akbar; Alhamdulillah; Ia ilaha illa Allah; Subhanallah " 

Und das man es Laut ausspricht. Es ist Sunnah, dass man es in den Moscheen macht, zu Hause, oder auf dem Weg! 

Der Geandte Allahs sas sagte : "Es gibt keine Tage die bei Allah gewaltiger sind und ihm lieber sind, dass man an diesen Tagen gute Taten verrichtet, als an diesen 10 Tagen. Deswegen sagt sehr viel : La ilaha illa Allah ; Allahu Akbar ; Alhamdulillah ."

eine andere Version von Takbirat ist : Allahu Akbar Allahu Akbar La ilaha illa Allah , Allahu akbar wa lillahi-l Hamd -> diese Sunnah vernachlässigen viele . Der Prophet sas sagte : " Wer eine Sunnah von meinen Sunnan wiederbelebt, nach dem sie verstorben war, der wird die gleiche Belohnung bekommen, die jeder bekommt, der nach dieser Tat handelt!"

 

Die beste Tat die überhaupt verrichtet werden kann in diesen Tagen, ist die Hajj! Und dazu gehört die Umrah. Die Hajj ist Allah lieber, als andere rechtschaffene Taten , denn jede Tat die Allah zur Pflicht gemacht hat, ist Ihm lieber als die freiwillige .

Allah sagt im Quran : "Und vollzieht die Hajj und die Umrah für Allah."

in einer anderen ayah heißt es : " Und Allah steht es den Menschen gegenüber zu, dass sie die Hajj verrichten." 

Die Belohnung einer angenommenen Hajj ist das Paradies.

 

Eine weitere Ibadah ist das opfern. Und dies erinnert uns an Ibrahim, an den Tauhid, die Opferbereitschafft von Ibrahim und an sein Ikhlas!

Jeder Muslim der vor hat zu opfern, darf ab dem Zeitpunkt, wo die 10 Tage anfangen und ab dem Zeitpunkt wo er die Absicht fasst zu opfern (dh er entscheidet sich spät dafür) keine Fingernägel und Haare mehr kürzen .

Read 51968 times Last modified on Montag, 14 September 2015 13:13